Gedenken an die Opfer des Holocaust!

Gedenken an die Opfer des Holocaust!

Am Mahnmal in Herbern.
Am Mahnmal in Herbern.

Am internationalen Holocaustgedenktag haben Vertreter der SPD Ascheberg ein Gesteck am Mahnmahl in Herbern niedergelegt und den Opfern des Nazi-Terrors gedacht!

Am 27. Januar 1945 wurde das Konzentrationslager Auschwitz von der Roten Armee befreit und seit 1996 wird dieser Gedenktag in Deutschland begangen.

„Die Erinnerungskultur in unserer Gemeinde und in Deutschland ist uns sehr wichtig! Die aktuellen Äußerungen aus der AfD zeigen, wie notwendig eine lebendige Erinnerungskultur ist. Wir werden uns auch weiterhin für eine lebendige Erinnerungskultur einsetzen und die Bildungsarbeit stärken“, so SPD-Ortsvereinsvorsitzender Johannes Waldmann.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Mehr zum Thema

Holocaustgedenktag

Gedenken der Opfer bleibt unerlässlich

Am Mittwoch wurde an die Opfer des Nationalsozialismus gedacht. Menschen, die unter nationalsozialistischer Gewaltherrschaft entrechtet, verfolgt, gedemütigt und ermordet wurden. Der ehemalige

Johannes Waldmann

Wahl zum Bundestagskandidaten

Am 16.01.2021 wurde Johannes Waldmann zum Bundestagskandidaten im Wahlkreis Coesfeld-Steinfurt II 127 gewählt. Stinka: „Mit Johannes Waldmann können wir ein klares Signal

Scroll to Top