Zusätzliche Baumstandorte in Ascheberg vom 13.08.2019

Antrag Datum: 13.08.2019

Sehr geehrter Herr Dr. Risthaus,
Sehr geehrter Herr Greiwe,

hiermit beantragen wir folgenden Tagesordnungspunkt für den kommenden Bau, Planungs- und Umweltausschuss in die Tagesordnung aufzunehmen.

Zusätzliche Baumstandorte in Ascheberg

Beschlussvorschlag:

  1. Die Verwaltung wird beauftragt über Umfang und Erfolg vergangener Anpflanzungen von Bäumen in der Gemeinde zu berichten.
  2. Die Verwaltung wird beauftragt potenzielle Standorte für zusätzliche Bäume darzustellen und für die jeweiligen Standorte geeignete Baumarten zu benennen.
  3. Die Verwaltung erarbeitet ein ambitioniertes und umfangreiches Anpflanzungsprogramm für die kommenden Jahre. Die zu erwartenden Kosten werden in die Haushaltsplanberatungen 2020 und in die mittelfristige Finanzplanung eingebracht.

Begründung:

Die SPD in Ascheberg setzt sich für zusätzliche Baumstandorte in der Gemeinde ein. Jeder zusätzliche Baum bindet CO2 und leistet so einen wirksamen Beitrag zur Eindämmung der Erderwärmung.
Zudem bieten Bäume vielen Tierarten einen Lebensraum, haben einen kühlenden Effekt auf die Umgebung und wirken sich positiv auf den Wasserhaushalt der Natur aus.
Aus diesem Grund soll auch die Gemeinde Ascheberg einen Beitrag leisten, damit mehr Bäume gepflanzt werden.

Mit freundlichem Gruß.

Christian Ley

Status: angenommen, in Umsetzung

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Mehr zum Thema

Holocaustgedenktag

Gedenken der Opfer bleibt unerlässlich

Am Mittwoch wurde an die Opfer des Nationalsozialismus gedacht. Menschen, die unter nationalsozialistischer Gewaltherrschaft entrechtet, verfolgt, gedemütigt und ermordet wurden. Der ehemalige

Johannes Waldmann

Wahl zum Bundestagskandidaten

Am 16.01.2021 wurde Johannes Waldmann zum Bundestagskandidaten im Wahlkreis Coesfeld-Steinfurt II 127 gewählt. Stinka: „Mit Johannes Waldmann können wir ein klares Signal

Scroll to Top