SPD Europakandidatin Johanna Holtrup besucht Fahrradbörse von AWO und SPD

Fahrradbörse 2024

Der heimliche Star der diesjährigen Fahrradbörse von AWO und SPD war die SPD-Europakandidatin Johanna Holtrup. Während ihres Besuchs mischte sie sich unter die Besucher*innen und nutzte die Gelegenheit, in zahlreichen Gesprächen ihre Standpunkte für eine gute Politik in Europa zu verdeutlichen. Besonders betonte sie die Bedeutung einer demokratischen Wahl als Mittel, um ein Zeichen gegen einen Rechtsruck zu setzen. „Es ist immer wieder eine tolle Gelegenheit, in lockerer Atmosphäre zusammenzukommen und sich auszutauschen“, freute sich Volker Brümmer über die positive Resonanz zur diesjährigen Fahrradbörse. Am Ende des Tages waren nicht nur Kaffee, Kuchen und Würstchen verspeist worden, sondern auch knapp 40 Fahrräder hatten ihre Besitzer gewechselt.

Alle weiteren Infos unter www.johannaholtrup.de

Facebook
Twitter
LinkedIn

Mehr zum Thema

Mehr Geld in den Taschen der Bürger lassen und damit das Heimatshoppen fördern

Wir alle wissen, dass unser Gemeinwesen Geld kostet. Dafür zahlen wir Steuern und Gebühren. Dennoch fragen sich viele von uns, ob die

SPD Ascheberg

Mitgliederversammlung in Davensberg

Unsere Demokratie steht vor wichtigen Herausforderungen und es ist unsere gemeinsame Verantwortung, sie vor ihren Feinden zu schützen. Lasst uns mit vereintem

Nach oben scrollen