Holocaustgedenken am 27.01.2023

Holocaustgedenken 27.01.2023

Am 27. Januar 2023 haben wir anlässlich des Holocaust-Gedenkens an die unzähligen Menschen erinnert, die während der NS-Zeit ihr Leben verloren haben. Dieser Tag war eine Mahnung an uns alle, für Frieden und Gerechtigkeit einzustehen.

Die Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD) ist stolz darauf, Teil einer Gesellschaft zu sein, die sich gegen Antisemitismus, Fremdenfeindlichkeit und Intoleranz einsetzt. Wir arbeiten kontinuierlich daran, die Erinnerung an den Holocaust zu bewahren und zu stärken, um zu verhindern, dass so etwas jemals wieder geschieht.

Dieser Tag war auch eine Gelegenheit, uns unserer Verantwortung bewusst zu werden, für eine inklusive Gesellschaft einzutreten und jeglicher Form von Diskriminierung entgegenzutreten. Wir müssen uns dafür einsetzen, dass niemand wegen seiner Herkunft, Hautfarbe, Religion oder Überzeugung benachteiligt wird.

Die SPD bleibt weiterhin bestrebt, für eine offene und tolerante Gesellschaft zu kämpfen und sich für die Rechte aller Menschen einzusetzen. Lassen Sie uns gemeinsam dafür sorgen, dass die Erinnerung an den Holocaust lebendig bleibt und dass wir uns gegen jegliche Form von Unterdrückung und Intoleranz einsetzen.

Holocaustgedenken 27.01.2023
Holocaustgedenken 27.01.2023
Facebook
Twitter
LinkedIn

Mehr zum Thema

Mehr Geld in den Taschen der Bürger lassen und damit das Heimatshoppen fördern

Wir alle wissen, dass unser Gemeinwesen Geld kostet. Dafür zahlen wir Steuern und Gebühren. Dennoch fragen sich viele von uns, ob die

Kundgebung Ascheberg

Kundgebung „Ascheberg bleibt bunt“

Für Demokratie und Vielfalt. Gegen Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Rechtsradikalismus. Unter diesem Motto ist im Ortskern Aschebergs eine große Kundgebung geplant. Am 17.

Steele 27.01.2024

Holocaustgedenken 27. Januar 2024

Die SPD Ascheberg hat für Samstag, den 27. Januar 2024, 17.00 Uhr, zur jährlichen Veranstaltung anlässlich des Holocaust-Gedenktages eingeladen. Vor 79 Jahren

Nach oben scrollen