Wirtschaftsförderer: 75.000€ im Jahr!

Wirtschaftsförderer kostet die Gemeinde bis zu 75.000€ im Jahr!

Mit den Stimmen der CDU-Fraktion und Teilen der UWG wurde im Gemeinderat die Stelle eines Wirtschaftsförderers in der Verwaltung geschaffen. Dieser neue Mitarbeiter soll die Kontakte zu den Firmen aufrechterhalten, das Standortmarketing fördern und Öffentlichkeitsarbeit betreiben. Hier handelt es sich um ein Sammelsurium von Aufgaben, die bisher schon durch die Verwaltung gut abgedeckt werden.

Wir als SPD wollen diese hohe Geldsummer lieber in die Zukunft investieren, anstatt einen Facebook-Beauftragten dafür zu bezahlen. Wir sind keinesfalls gegen eine Aufstockung der Verwaltung.
Diese sollte jedoch zielgerichtet – z.B. im Bereich der Bauverwaltung – eingerichtet werden, um die Herausforderungen der Zukunft meistern zu können.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Mehr zum Thema

Haushaltsplan 2021

Ratssitzung am 14.12.2020

Gebührensatzungen verabschiedet – Ergebnis enttäuschend Der Rat der Gemeinde hat die Gebührensatzungen für das Jahr 2021 beschlossen. Leider wurden auch weiterhin die

Ratssitzung vom 17.11.2020

Konstituierende Ratssitzung Alle Ratsmitglieder sind vereidigt worden und sämtliche Ausschüsse mit Mitgliedern benannt worden. Wir gratulieren allen Ratsmitgliedern und Sachkundigen Bürgern. Haupt-,

Scroll to Top