Wir werben für die Juniorwahl!

SPD Ascheberg wirbt für Juniorwahl

Johannes Waldmann
Johannes Waldmann

Anlässlich der Europawahl am 25. Mai 2014 veranstaltet die Landeszentrale für politische Bildung in Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung, dem Europäischen Parlament und dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend die Juniorwahl 2014. Der Vorsitzende des SPD Ortsvereins, Johannes Waldmann, ermuntert zur Teilnahme an der Juniorwahl.

„Die Juniorwahl 2014 holt die Europawahl ins Klassenzimmer, macht Demokratie direkt erlebbar und will so Jugendliche für Politik und Partizipation im europäischen Zusammenhang begeistern“, erläutert Waldmann. „Über die Thematisierung im Unterricht können so Diskussionen über das Zusammenleben in und die Zukunft Europas anschaulich mit den Jugendlichen geführt werden.“

An der Juniorwahl können sich Schulklassen aller Schulformen ab Jahrgangsstufe 7 beteiligen. Sie lässt sich in verschiedenen Fächern im Unterricht einsetzen, vom Politikunterricht über Geschichte bis hin zu Mathe. So lässt sich politische Bildung mit anderen fächerübergreifenden Lerninhalten im Unterricht verbinden.

Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es unter www.juniorwahl.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Mehr zum Thema

Scroll to Top