Stellungnahme im Rat verabschiedet!

Stellungnahme im Rat verabschiedet!

In seiner gestrigen Sitzung hat der Rat der Gemeinde Ascheberg einstimmig eine Stellungnahme zum vorliegenden Entwurf des Bundesverkehrswegeplans verabschiedet!

„Rat und Verwaltung fordern gemeinsam den durchgehenden zweigleisigen Ausbau auf der gesamten Strecke zwischen Münster und Lünen sowie eine Hochstufung des Projektes in die Kategorie „vordinglicher Bedarf“ im Bundesverkehrswegeplan“, so SPD-Ortsvereinsvorsitzender Johannes Waldmann.

Die Verbindungsstrecke Münster-Dortmund ist wegen des großen Beitrages für das „Transeuropäische Netz“ zwingend erforderlich und stellt eine Verbindungsachse zwischen dem Münsterland und Ruhrgebiet mit der Metropolstadt Hamburg dar!

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Mehr zum Thema

Ascheberg Westfalen

Bericht zum BPA vom 25. November 2021

Zu Begin wurde der Haushaltsplan beraten, der in Summe einstimmig angenommen wurde. es wurde nur der Antrag der UWG Bezüglich Fahrrad-Service-Stationen in

Kanalnetz

Nein zur Privatisierung des Kanalnetzes

Die SPD Ascheberg positioniert sich deutlich gegen die schrittweise Privatisierung des Kanalnetztes der Gemeinde Ascheberg und hat in der Ratssitzung geschlossen gegen

Scroll to Top