Sommerradtour durch die Gemeinde!

Sommerradtour durch die Gemeinde!

Betriebsbesichtigung bei Kaiser!
Betriebsbesichtigung bei Kaiser!

Auf der traditionellen Sommerradtour im SPD-Ortsverein Ascheberg wurden die Stationen „Betriebsbesichtigung bei Kaiser“, Baugebiet „Hemmen“, „Deipen Wiese“ und der Burgturm in Davensberg angesteuert.

Ziel der Radtour ist es, die aktuellen Entwicklungen in Wirtschaft und anderen Projekten in der Gemeinde aktiv zu begleiten. Es war die 12. Auflage der Sommerradtour, die einst von Dr. Angelica Schwall-Düren im Kreis Coesfeld initieriert wurde.

„Der Besuch im Familienunternehmen Kaiser hat den Facettenreichtum im Fahrzeugbau verdeutlicht. Dieses Handwerk ist sehr innovativ und erfolgreich in der Gemeinde. Es bietet zahlreichen jungen Menschen einen zukunftsfähigen Ausbildungsplatz“, so SPD-Ortsvereinsvorsitzender Johannes Waldmann.

Volker Brümmer, Andre Stinka und Johannes Waldmann.
Volker Brümmer, Andre Stinka und Johannes Waldmann.

„Wir werden zukünftig dabei helfen, die vielen Handwerksberufe zu bewerben und sie noch stärker ins Bewusstsein der Menschen zu bringen“, so SPD-Landtagsabgeordneter und Generalsekretär Andre Stinka.

Die Radtour führte weiter nach Davensberg, wo die Genossen sich über den Durchbruch beim Baugebiet „Hemmen“ freuten und die Baufortschritte in der „Deipen Wiese“ beim Projekt zur ökologischen Verbesserung des Emmerbaches bewunderten.

Der Tag endete bei Bratwurst und Kaltgetränken am Burgturm in Davensberg. Dort konnten noch einige aktuelle Themen mit der Vorsitzenden des Heimatvereins Davensberg, Annelise Buntrock, diskutiert werden.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Mehr zum Thema

Jüdischer Friedhof

Jüdischer Friedhof in Herbern

Zum traditionellen Laubfegen auf dem jüdischen Friedhof in Herbern haben sich wieder einige Aktive am letzten Novemberwochenende getroffen. Jeder der Interesse hat,

Ascheberg Westfalen

Bericht zum BPA vom 25. November 2021

Zu Begin wurde der Haushaltsplan beraten, der in Summe einstimmig angenommen wurde. es wurde nur der Antrag der UWG Bezüglich Fahrrad-Service-Stationen in

Kanalnetz

Nein zur Privatisierung des Kanalnetzes

Die SPD Ascheberg positioniert sich deutlich gegen die schrittweise Privatisierung des Kanalnetztes der Gemeinde Ascheberg und hat in der Ratssitzung geschlossen gegen

Scroll to Top