Sommerfest bei der Firma Klaas!

Sommerfest bei der Firma Klaas!

Drei Jahre lang hatte die SPD jährlich zum Begegnungsfest geladen.

„Doch in diesem Jahr fahren wir das Fest dann einfach mal drei Nummern kleiner“, begrüßte Johannes Waldmann, Vorsitzender SPD-Ascheberg, am Samstag trotz schweißtreibender Temperaturen sehr viele Gäste zum Sommerfest auf dem Grundstück bei Klaas.

Wieso in diesem Jahr ein Sommer- und nicht ein Begegnungsfest? Diese Frage klärte Waldmann schnell. Das Begegnungsfest sei auch ein Schritt zur Integration gewesen. „Drei Jahre hat das alles sehr gut geklappt, in allen Bereichen ist es gut vorangegangen. Selbst Arbeitsplätze wurden beim Begegnungsfest so einige vermittelt. Nun ist der Integrationsprozess professionalisiert worden, deshalb sind wir heute zu unserem klassischen Sommerfest zurückgekehrt.“

Ein Fest, dem auch Freunde, Familien und interessierte Bürger neben den Parteimitgliedern beiwohnten.

Am Grill bildete sich schnell eine lange Schlange, die volle Eistruhe leerte sich zusehends, die Kinder nutzten begeistert die große Hüpfburg, die auf dem Gelände bei Klaas eigens für sie aufgebaut worden war.

Nette Gespräche, strahlende Gesichter und gute Laune prägten das gemütliche Beisammensein. Das Fest machte vor allem eines deutlich: Rückzug kommt nicht in Frage.

„Auch in schwierigen Zeiten machen wir weiter und sind hier in der Gemeinde weiterhin jederzeit Ansprechpartner für die Bürger“, betonte Waldmann abschließend. – Westfälische Nachrichten, Tina Nitsche

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Mehr zum Thema

Fahrrad fahren in Ascheberg

Fahrradmobilität

Deshalb sollten wir mehr auf’s Fahrrad setzen! Das Auto stehenlassen und mit dem Fahrrad zur Arbeit oder zum Einkaufen fahren? Bei Wind

Scroll to Top