Landtagswahl 2012 – Ascheberg profitiert!

Ascheberg hat profitiert!

Beitragsfreies Kindergartenjahr? – Versprechen gehalten!

Für uns als Sozialdemokraten in Ascheberg war dies eine Forderung, die wir auf kommunaler wie auf Landesebene vorangetrieben haben. In Ascheberg scheiterte unser Antrag an CDU, UWG und FDP. Die rot-grüne Koalition hat unsere Forderung seit dem Schuljahr 2011/2012 umgesetzt und das letzte KiTa-Jahr beitragsfrei gestellt. Dies ist ein wichtiger Schritt zu einer kostenlosen Bildung für Alle. Die CDU in NRW will diese Verbesserung für Kinder und Eltern wieder rückgängig machen.

Ascheberg_profitiertklein

Die Profilschule – Ein Erfolgsmodell für NRW!

Nachdem die schwarz-gelbe Landesregierung unter Jürgen Rüttgers den Antrag zur Profilschule der Gemeinde Ascheberg abgelehnt hatte, wurde dieses Erfolgsmodell für ganz NRW durch die rot-grüne Regierung als Schulversuch genehmigt. Im Schulkonsens wurde die Sekundarschule als neue Schulform etabliert und folgt dem Ascheberger Modell in weiten Teilen. Ab Sommer 2012 werden weitere 42 Sekundarschulen ihre Arbeit aufnehmen. Diese gute Arbeit wollen wir fortsetzen.

U-3 Ausbau

Nach dem schwarz-gelben Chaos der Regierung Rüttgers, hat Hannelore Kraft wieder Ordnung und Verlässlichkeit in den Ausbau gebracht. Finanzierungslücken mussten durch den Nachtragshaushalt 2010 geschlossen werden. Bauvorhaben wie beispielsweise in Davensberg haben sich durch schwarz-gelbes Regierungschaos verzögert. Die SPD steht als verlässlicher Partner für einen konsequenten Ausbau der U3 Betreuung.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Mehr zum Thema

Scroll to Top