Erfolg für Davensberger Vereinsleben!

Erfolg für Davensberger Vereinsleben!

Davensberger Vereinsleben gestärkt!

In der vergangenen Sitzung des Schul- und Kulturausschusses wurde der Weg für eine Vereinsnachnutzung der ehemaligen Burgschule in Davensberg freigemacht!

Beschlossen wurde:

Der Neubaupavillon der Burgschule wird durch die Gemeinde Ascheberg als Dorfgemeinschaftshaus weitergenutzt.

Die Verwaltung wird daher beauftragt hierfür eine Fördermittelakquise zu betreiben, den Vermögensausgleich mit Senden und Lüdinghausen für das Gebäude zu regeln, den notwendigen Umbau durchzuführen und ein detailliertes Nutzungskonzept mit den Vereinen zu erstellen.

Die beiden Pavillons aus den 70iger Jahren werden als Lagerflächen durch die Gemeinde weitergenutzt.

„Der gefasste Beschluss bedeutet eine Stärkung des Vereinslebens in Davensberg und erfüllt eine SPD Forderung aus dem Jahr 2016. Frühzeitig haben wir erkannt, dass für die auslaufende Burgschule eine Nachnutzung erforderlich sein wird und das sich daraus Chancen für das Vereinsleben ergeben“, so der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Johannes Waldmann.

Facebook
Twitter
LinkedIn

Mehr zum Thema

Mehr Geld in den Taschen der Bürger lassen und damit das Heimatshoppen fördern

Wir alle wissen, dass unser Gemeinwesen Geld kostet. Dafür zahlen wir Steuern und Gebühren. Dennoch fragen sich viele von uns, ob die

Kundgebung Ascheberg

Kundgebung „Ascheberg bleibt bunt“

Für Demokratie und Vielfalt. Gegen Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Rechtsradikalismus. Unter diesem Motto ist im Ortskern Aschebergs eine große Kundgebung geplant. Am 17.

Steele 27.01.2024

Holocaustgedenken 27. Januar 2024

Die SPD Ascheberg hat für Samstag, den 27. Januar 2024, 17.00 Uhr, zur jährlichen Veranstaltung anlässlich des Holocaust-Gedenktages eingeladen. Vor 79 Jahren

Nach oben scrollen