Aktuelle Nachrichten
Pflegeinfrastruktur in der Gemeinde stärken!

Bericht zur Pflegeinfrastruktur und zum Pflegebedarfsplan des Kreises Coesfeld bezogen auf die Gemeinde Ascheberg!

Seit dem letzten Bericht zum Thema im Jahr 2013 hat sich die grundlegende Lage des demo-grafischen Wandels und eines Anstiegs der Anzahl pflegebedürftiger Menschen in der Gemeinde Ascheberg nicht nennenswert gebessert. Auch sind durch das Pflegestärkungsgesetz II die Bemessungsgrundlagen der Pflegeversicherung den Erfordernissen angepasst worden. So wurde im neuen Begutachtungs-Assessment eine höhere Gewichtung auf dementielle Verände-rungen gelegt, so dass heute mehr Menschen Leistungen aus der Pflegeversicherung beziehen können. In der Umsetzung des Alten- und Pflegegesetzes NRW (AGP NRW) hat der Kreis Coesfeld im Jahr 2017 einen Pflegebedarfsplan aufgestellt.

Im Zuge dieser Entwicklungen erscheint es uns als geboten, die Infrastruktur der Pflegeeinrich-tungen aktuell zu betrachten. Die Situation in der Gemeinde Ascheberg muss hierbei auch vor dem Hintergrund des Pflegebedarfsplanes des Kreises Coesfeld betrachtet werden, um eventuell geänderte Bedarfe zu erkennen und Reaktionsmöglichkeiten aufzuzeigen.

Beschlussvorschlag:

Die Verwaltung wird beauftragt, den zuständigen Mitarbeiter der Kreisverwaltung für den Pflegebedarfsplan in eine der nächsten Sitzungen einzuladen, um die aktuelle Situation in Ascheberg und den angrenzenden Gemeinden zu skizzieren und die festgestellten Bedarfe aufzuzeigen.

Kategorien: Allgemein, Bildung und Familie | Stichwörter: , , , , , .

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen